is loading
DE EN

Dominic ”Mosher" Peters – Forvert Welcome Part

Es ist erst zwei Monate her, dass Mark Frölich ins Forvert Team gekommen ist und die Rolle des Teammanagers übernommen hat, aber er hat die Zeit genutzt und so kann jetzt bereits der nächste neue Teamfahrer bekanntgegeben werden. Dominic "Mosher" Peters stellt sich vor und sein Freund und TM hat den Clip auch gleich noch geschnitten und ein Interview mit ihm geführt.

"Mosh" ist real, einer der macht und nicht viel labert und jemand der weiß, dass man die Dinge die einem wichtig sind, angehen und dafür manchmal auch einstecken muss – alles besser als es nicht zu versuchen ! "Mosh" sieht die Dinge mit seinen eigenen Augen. Das was er wahrnimmt und was ihn anspricht ist das was für in zählt. Er ist nicht derjenige der jeden Tag die Berrics oder sonstige Internetplattformen duchstöbert um immer up-to-date zu sein. Ich denke diese Dinge sind ihm einfach nicht all zu wichtig, aber er ist derjenige, der sich noch ziemlich genau an eine gute Session, die er mit dir hatte, erinnern wird, auch wenn die schon 10 Jahre her ist. Ich denke das ist im Endeffekt auch viel wichtiger. Ich bin nicht nur froh, dass ich ihn nach vielen Jahren immer noch meinen Freund nennen kann sondern auch, dass ich ihn hiermit offiziell zum Forvert-Team willkommen heißen darf. Ich freue mich mit ihm (und bald auch weiteren Teamfahrern) nächstes Jahr ordentlich durchstarten zu können und zusammen die eine oder andere Tour und ein paar Projekte anzugehen. Unserer letzter Kurztrip nach Malaga, um diesen Welcome-Part fertig zu kriegen, war auf jeden Fall der Hammer – aber davon kann er jetzt ja selbst ein bisschen was erzählen…

Mosh – Welcome to the Team!

Ich bin super stoked dass du dabei bist! ATAT!

Dominic Peters

Backside Nosegrind Backside Revert

Na Mosh - wat sachste? Haben wir es wieder geschafft wa…? Beide lädiert zu Hause angekommen (Mosh – sprained ankle und Hark ausgekugelter Daumen mit Fraktur) und dennoch hat es sich gelohnt, oder? Was ist dein Fazit für diese Tour?

Geile Tour, geile Crew, geile Spots! Rundum hammer! An dieser stelle schonmal ein dickes Dankeschön an Edu Lester, unseren Fotografen und Spotguide und auch an Burgi (Johannes Burgstaller), unseren Filmer. Und natürlich auch ein riesen Dankeschön and dich Hark. Hast ’ne hammer Tour organisiert, mit ’ner hammer Crew viel Spaß und ’nem guten Outcome. And last but not least, thanks to Forvert.

Auf jeden Fall, hat echt Bock gemacht! Wie wichtig war diese Tour für deinen Welcome-Part?

Sehr wichtig – da es halt meine letzte Chance war, was für dieses Projekt zu machen und somit wollte ich natürlich einen gelungenen Abschluss finden.

Im Generellen hatte ich das Gefühl, als hättest du die Sache mit dem Part sowieso ziemlich ernst genommen. Du warst sehr motiviert und hast das Ding innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt. Was war dein Antrieb?

Also meine Motivation kam hauptsächlich daher, dass wir dieses Jahr einfach viel zusammen los waren. Du warst ein paar mal zum Heimatbesuch in Schland und ich war ein paar mal in Barca. Wodurch wir auch die Chance hatten, viel zusammen moshen zu gehen, und als du angedeutet hast, dass du mich gerne im Team haben würdest, hat mir das natürlich nochmal einen extra Ansporn gegeben. Mir war es wichtig nach meinen Shared-Parts im "Done" Video und in "Mosh it Down", die jetzt ja auch schon ’ne Weile her sind, mein Introducing für Forvert gut anzugehen und somit wollte ich einen gescheiten Welcome-Part auf die Beine stellen.

Auf Antibiotika, mega Wind, mussten regenbedingt drei Mal neu aufbauen und generell hätte man diesen Moment eigentlich lieber auf der Couch verbracht

Ich würde sagen, dass hast du geschafft. Mich motiviert der Part auf jeden Fall. Wenn man dein Skaten etwas näher betrachtet, wird man feststellen, dass du eigentlich immer das machst, worauf du Bock hast und was sich für dich gut anfühlt. Ich denke, dein Skaten ist sehr natürlich und mir kommt es so vor, als würde es dich nicht zu doll interessieren welcher Style grad am angesagtesten ist oder wo irgendwelche Trends hingehen. Wie nimmst du dein Skaten selbst wahr?

[lacht] Ich hab den Part ja selbst noch gar nicht gesehen, aber freut mich zu hören, dass er dir taugt und du mit unserem Teamwork zufrieden bist. Ich denke, der Eindruck den du von mir hast, ist richtig. Ich skate was ich will und wie ich will und so wie es mir Spaß macht. Zur Sache mit Styles und Trends – ich würde sagen, man sollte sich über diese Sachen nicht zu doll den Kopf zerbrechen und einfach sein Ding machen und das anziehen und machen, was sich gut anfühlt und dich anspricht. Wenn du dem folgst, kann eigentlich nicht viel schief gehen. In meinen Fall lande ich immer wieder mit ’nem 5-0 auf der Stange oder mit der Nase im Dreck…. [lacht]

That’s true Mosh-wisdom right here! Für welchen Trick hast du für diesen Part am meisten geackert oder welcher flasht dich am meisten?

Obwohl der 50-50 an der dicken Stange in Bad-Salzuflen zwar schnell ging, war das eine der unangenehmeren Sessions. Auf Antibiotika, mega Wind, mussten regenbedingt drei Mal neu aufbauen und generell hätte man diesen Moment eigentlich lieber auf der Couch verbracht. Andererseits – hat man einmal den inneren Schweinehund überwunden und ist das erste Mal abgepoppt, macht es natürlich auch wieder Bock und über den Make freut man sich allemal.

Wie ist den Blick auf 2015 und was steht für dich 2016 an?

2015 war skatetechnisch ein gelungenes Jahr mit vielen kleinen Trips, die für mich zu einem erfolgreichen Ende in Form dieses Parte geführt haben. Und somit bin ich um so mehr motiviert, für nächstes Jahr da weiter zu machen, wo wir aufgehört haben.

Yes, so wollte ich dich hören! Ich denke, du bist dann jetzt auch entlassen… Any shout-outs, Grüße, Danksagungen?

Danke dir auf jeden Fall nochmals fürs viele filmen, editieren und fürs interviewen. Vielen dank an Forvert, Titus Wuppertal und Dekline (24/7 Dist.) für all den Support. Ich möchte mich genrell bei allen bedanken, die mich und mein Skaten in irgendeiner Form unterstützen! Und zu guter Letzt auch vielen dank an meine Family, meine Homies und mein Baby!

Dominic Peters – Hippie Jump

Hippie Jump

Werbung
Werbung
Werbung
PRV

Dominic ”Mosher" Peters – Forvert Welcome Part

Dez. 31, 2015
NXT

Die besten Cocktails 2015 mit Robinson Kuhlmann

Dez. 31, 2015